News | ArchitektenLunch mit Auer Weber

EINLADUNG | ArchitektenLunch mit einem Wekvortrag mit Stefan Niese, Auer Weber
In Partnerschaft mit der Messe BAU

Zu unserem nächsten ArchitektenLunch mit einem Werkvortrag von Prof. Stefan Niese, Assoziierter im Büro Auer Weber laden wir Sie herzlich
am Donnerstag, den 5. Dezember 2019 um 13 Uhr in den AIT-ArchitekturSalon München ein.

Unter dem Titel „Bauen in Frankreich“ wird Prof. Stefan Nieseeinen Einblick in aktuelle Großprojekte des Büros Auer Weber in Frankreich geben und unter anderen die Azur Arena in Antibes, das Freizeit-und Wellnessbad „Aquamotion“ in Courchevel sowie das Learning Center der Universität Lille in Villeneuve d'Ascq vorstellen.
Partner unseres NikolausLunch ist die Messe München, die von Brigitte Fiedler, der Projektreferentin des Messe BAU, vertreten sein wird.
Freuen Sie sich auf einenspannende Vortrag, einen leckeren Lunch aus unserem hauseigenen Restaurant Mural und anregende Gespräche.
Bitte melden Sie sich zum Filmabend mit Angabe Ihrer Kontaktdaten an unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
 




 
Aquamotion, Courchevel, Foto: Aldo Amoretti
Prof. Stefan Niese (Dipl. Ing. Architekt BDA), Assoziierter im Büro Auer Weber
Stefan Niese studierteArchitekturan derUniversität Kaiserslauternsowie in der Meisterklasse von Wolf D. Prix an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien.
Nach dem erfolgreichen Abschluss seines Studiums, arbeitet er seit 1997 im Büro Auer Weber. Seit 2002 ist Stefan Niese dort Assoziierter.
Während seiner Tätigkeit bei Auer Weber bearbeitete er zahlreiche nationale und internationale Projekte sowie eine Vielzahl an Wettbewerben. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf Bauprojekten in Frankreich.
Darüber hinaus war Stefan Niese von 2008 bis 2012 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl „Climadesign“ der Technischen Hochschule in München und an der Technischen Hochschule Nürnberg. Seit 2013 ist er Professor für plastisches Gestalten und Entwerfen an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt.
Auer Weber
Das 1980 gegründete Architekturbüro Auer Weber beschäftigt an den Standorten Stuttgart und München derzeit 140 Mitarbeiter. Neben zahlreichen nationalen und internationalen Projekten, bearbeitet das Büro aktuell in München den Neubau des Münchner Hauptbahnhofs mit den Planungen für das Empfangsgebäude und den Starnberger Flügelbahnhof sowie Sanierung, Umbau und Erweiterung das Münchner Stadtmuseums. Im Vordergrund ihrer Arbeit stehen die intensiven Auseinandersetzung mit der Bauaufgabe selbst, die Berücksichtigung der individuellen Gegebenheiten des Ortes, die Findung adäquater Gestaltungsmittel sowie die Einbeziehungaller Beteiligten – dieser offene Prozess führt zu individuellen undeigenständigen Lösungsansätzen. Die Bandbreite der architektonischen Konzeptionen reicht vom skulptural gefassten Volumen bis zu strukturellen offenen Landschaften.„Insofern verstehen wir unsere Arbeit als soziale und kulturelle Dienstleistung – ihre architektonische Qualität und Nachhaltigkeit muss sich in erster Linie daran messen lassen, wie offen und vielseitig interpretierbar sie ist für die vielfältigen Formen des Lebens, denen sie eine Stätte schaffen will.“

Diese Website nutzt Cookies für ein besseres Surferlebnis. Mit Nutzung unserer Website gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer DSGVO. Einverstanden