Veranstaltungen

Anmeldung zu Veranstaltungen

Melden Sie sich hier für unsere Veranstaltungen an.
Anmelden
 

Newsletter

Anmeldung zum Newsletter

Bestellen Sie hier den Newsletter des AIT-ArchitekturSalon.
Anmelden
 

BilderGalerie

Kontakt

Aktuell | AIT-Award 2020 | Die Ausstellung

AIT-Award 2020 | Die Ausstellung
im AIT-ArchitekturSalon München

Ausstellungsdauer: 14. August bis 20. September 2020

Vernissage: Donnerstag, 13. August 2018 | 18:30 Uhr
mit einer Laudatio von Simon Frommenwiler, HHF Architects / ETH SIA BSA (CH-Basel) und einem
Werkvortrag von Sven Aretz, Aretz Dürr Architektur (DE-Köln)

 

877 Projekte, 83 Nominierungen, 47 Nationen, 14 Kategorien und 9 Juroren – der AIT-Award 2020 | Best in Interior and Architecture spricht auch dieses Jahr mit seinen Zahlen für sich. Herausragende Architekturen und Innenräume der letzten zwei Jahre - vom Wohnen über Büros, Hotels, Shops bis hin zu Bauten für die Kultur, Bildung und Gesundheit - wurden Anfang des Jahres feierlich gewürdigt.

Vom 14. August bis 20. September 2020 präsentiert der AIT-ArchitekturSalon München in der Schau „AIT-Award 2020 | Die Ausstellung“ die prämierten Projekte der 83 internationalen Finalisten.

Zum „AIT-Award 2020 l Best in Interior and Architecture“ wurden insgesamt 943 Projekte registriert, von denen 877 Arbeiten aus 47 Ländern eingereicht wurden. Die Arbeiten verteilen sich auf insgesamt 14 verschiedene Kategorien: Wohnen Single-Family, Wohnen Multi-Family, Hotel, Gastronomie, Retail/Messe, Büro/Verwaltung, Gesundheit/Pflege, Sport/Freizeit, Öffentliche Bauten/Kultur, Bildung, Industrie/Gewerbe und Newcomer sowie die beiden diesjährigen Sonderkategorien Mixed-Use und Social Design/Partizipative Architektur.

Die hochkarätig besetzte Jury wählte am 23. und 24. Januar 2020 in Hamburg in den ersten zwei Rundgängen die 10 bis 15 besten Projekte in jeder Kategorie aus. Diese wurden in der dritten Runde erneut diskutiert, bis schließlich feststand, welche Projekte mit Preisen oder Auszeichnungen gekürt werden.

Die Finalisten kommen in diesem Jahr aus Belgien, Brasilien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Italien, Japan, Malaysia, Mexiko, den Niederlanden, Österreich, Portugal, Schweden, der Schweiz, Slowenien, Spanien und den USA. Eine Übersicht der Finalisten befindet sich im Anhang der Pressemitteilung.

Die Platzierungen werden von den Juroren und der AIT im Herbst 2020 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Anwesenheit der nominierten Innen-/Architekturbüros bekannt gegeben.

Begleitend zur Ausstellung stellen wir Ihnen im Blog AIT-Award at 6 auf unserer Webseite nach und nach die ausgezeichneten Projekte vor.


Aktuelle Hinweise und weitere Informationen finden Sie hier oder auf Facebook.

 

Weiterlesen...

 

Diese Website nutzt Cookies für ein besseres Surferlebnis. Mit Nutzung unserer Website gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer DSGVO. Einverstanden