Szyszkowitz+Kowalski | 05. Mai bis 09. Juni 2011

"Zeichnen zum Ort / Drawn from the site"
Szyszkowitz + Kowalski Architekten/Architects

06. Mai bis 09. Juni 2011

Das österreichisch-deutsche Architektenteam Karla Kowalski und Michael Szyszkowitz entwickelt seit mehr als 30 Jahren außergewöhnliche Architekturen. Die Annäherung an Ort und Bauaufgabe erfolgt über Skizze und Zeichnung. So zeigt die Ausstellung "Zeichnen zum Ort", dass das Medium Handzeichnung den Entwurfsprozess grundlegend beeinflussen kann.
 
Die Bauten dieses Architektenpaars sind oft bildhaft und plastisch angelegt und entsprechen weniger den klassischen Architekturvorstellungen. „Sie vermitteln nicht selten den Eindruck von Charakter beseelten Wesen, deren Entwicklungsgeschichte eher in utopischen Kunstrichtungen, im Sciencefiction Roman, in biomorphen oder gar evolutionstheoretischen Genres begründet zu sein scheinen.
Bauten treten mit dem Gesicht eines kubistischen Portraits auf, erheben sich, mit Raumschiffen aus „Krieg der Sterne“ vergleichbar, aus der Umgebung, kriechen als urzeitliches Drachenwesen einen Abhang hinab, mahnen den Passanten als flügelloser Vogelproton oder Beißzangen bewehrter Käfer mit einem unausgesprochenen „HIER WOHNE ICH“, oder nehmen den Baugrund, etwa einen felsigen Bergrücken, in Form ineinander geschobener Eisschollen bildlich auf“, so die Akademie der Künste in Berlin, wo die Ausstellung im Sommer zu sehen war. Die Ausstellung „Zeichnen zum Ort“ kam im Januar 2011 in den AIT ArchitekturSalon nach Hamburg, gefolgt vom Salon in Köln und wird nun abschließend im Münchner AIT-ArchitekturSalon gezeigt!
Vernissage: 05. Mai 2011 | 19:30 Uhr
Begrüßung durch Stadtbaurätin Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk, Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Landeshauptstadt München
Einführung von Dr. Dieter Bartetzko, Architekturkritiker der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Dr. Eva-Maria Barkhofen, Leiterin Baukunstarchiv der Akademie der Künste, Berlin

Werkvortrag: 08. Juni 2011 | 19:30 Uhr
Vortrag von Karla Kowalski und Michael Szyszkowitz


After Work | Finissage: 09. Juni 2011 | 19:30 Uhr

Ausstellungsdauer:
06. Mai bis 09. Juni 2011

Eine Ausstellung des Baukunstarchivs der AKADEMIE DER KÜNSTE, Berlin