Rückblick

Wild Wild Wild

"Wild Wild West - Junge Architekten aus Belgien"
Ausstellungsdauer: 11. November 2011 bis 18. Januar 2012

Ein großes Ziel der AIT-ArchitekturSalons ist es, junge Architekten zu unterstützen und sie in der Szene zu vernetzen. Daher haben wir vor einiger Zeit eine Veranstaltungsserie mit dem Titel
„Wild Wild … - Junge Architekten aus …“ gestartet. Nach Osteuropa ist nun Belgien an der Reihe.

Weiterlesen...

ZAHA HADID ARCHITECTS

ZAHA HADID ARCHITECTS - Parametric Tower Research
Ausstellungsdauer: 30.03. - 08.05.2012
Seitdem Jahr 2000 wird der Emporis Skyscraper Award jährlich auf weltweiter Basis vergeben. Ästhetik der Gestaltung und Funktionalität gehören gleichermaßen zu den Kriterien. Wen wundert es da, dass der Tour CMA CGM von Zaha Haid Architects in diesem Jahr auf Platz 3 landete. Mit 33 Stockwerken und 143 Metern Höhe ist der Glasturm in der mediterranen Hafenanlage von Marseille platziert. Die Modernität und Symbolkraft des Hochhauses veranlasste die Jury zu der guten Position im Ranking.

Weiterlesen...

Der nicht mehr gebrauchte Stall

Der nicht mehr gebrauchte Stall

Ausstellungsdauer: 01.08. - 06.09.2012

Eine internationale Wanderausstellung auf Initiative des Bündner Heimatschutzes in Kooperation mit weiteren Akteuren.

Die Ausstellung „Der nicht mehr gebrauchte Stall“ macht den Wandel der Landschaften am Beispiel von Stallbrachen in der Schweiz, in Österreich, in Italien und in Deutschland sichtbar.

Weiterlesen...

GRAFT „Distinct Ambiguity“ | 25. Mai bis 05. Juli 2012

GRAFT: „Distinct Ambiguity“ in den AIT-ArchitekturSalons

Ausstellungsdauer: 25.05. - 05.07.2012

Unerwartetes, überraschende Missverständnisse, globaler Transfer räumlicher Qualitäten und die Produktion robuster Bastarde sind das Ergebnis des GRAFTENS, dem Ineinander führen und Verbinden von gemeinhin getrennt Wahrnehmbaren.

Weiterlesen...

AllesWirdGut | 23. Oktober bis 20. November 2012

AllesWirdGut "Weg schauen"

Ausstellungsdauer: 24.10. - 20.11.2012

In der Ausstellung Weg schauen thematisiert das Architektenteam AllesWirdGut anhand zweier Bauprojekte den Platz in und zwischen den Gebäuden: die Wege, Durchgänge, den öffentlichen Raum. Mithilfe von Positiv- und Negativobjekten, storyboard-ähnlichen Perspektivfolgen und "Wegpartituren" untersucht AllesWirdGut das Potential von alltäglichen Orten und entwirft für den Galerieraum eine poetische Analyse dazu.

Weiterlesen...

Szyszkowitz+Kowalski | 05. Mai bis 09. Juni 2011

"Zeichnen zum Ort / Drawn from the site"
Szyszkowitz + Kowalski Architekten/Architects

06. Mai bis 09. Juni 2011

Weiterlesen...