News | ArchitektenLunch mit Hild und K

ArchitektenLunch mit Hild und K Architekten:
"Vom Monolith zur Silhouette: Umbau und Sanierung BayWa Hochhaus"
In Partnerschaft mit Schüco Stahlsysteme Jansen.

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13 Uhr


Zum ersten ArchitektenLunch im Oktober laden wir Sie gemeinsam mit unserem Partner Schüco Stahlsysteme Jansen am Donnerstag, den 12. Oktober 2017 um 13 Uhr in den AIT-ArchitekturSalon ein.

Unter dem Motto "Bauen im Bestand" freuen wir uns auf ein interessantes Tischgespräch mit Dionys Ottl, Faraneh Farnoudi und Markus Schubert des Münchner Büros Hild und K Architekten, die im Rahmen der Lunchlecture "Vom Monolith zur Silhouette: Umbau und Sanierung BayWa Hochhaus" eines ihrer größten Umbauprojekte, das „BayWa Hochhaus“ im Münchner Arabellapark, das unmittelbar vor der Fertigstellung steht, präsentieren werden.

Der ehemals monolithische Baukörper wird in acht sternförmig und versetzt zueinander angeordnete Hochhausscheiben aufgelöst. Diesen Eindruck, der das Gebäude erheblich schlanker und eleganter erscheinen lässt, bewirkt eine Differenzierung der Kubatur mittels entsprechender Rücksprünge und eines Materialwechsels innerhalb der Fassaden. Zusätzlich werden die einzelnen „Hochhäuser“ in der Höhe differenziert weitergeführt, so dass eine horizontal und vertikal gestaffelte Silhouette entsteht. Eine metallverkleidete Aufstockung führt diese optisch zum Ganzen zusammen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und anregende Tischgespräche.

Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung bis zum 6. Oktober 2017 an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

Foto: Michael Heinrich