Rückblick | Textildinner

Zum Auftakt des Münchner Stoff Frühlings luden der AIT-ArchitekturSalon München gemeinsam mit der Benecke-Hornschuch Surface Group am 15. März 2018 rund 45 Innenarchitekten und Architekten zu einem Textildinner und Impulsvorträgen zum Thema „Architektur und Textil“ ein. Im Rahmen des Dinners präsentierten Oliver Franz Schmidt vom Innenarchitekturbüro El Equipo Creativo aus Barcelona sowie Andrea Weitz und Jens Wendland des Düsseldorfer Büros raumkontor in ihren Impulsvorträgen inspirierende Projekte zwischen Architektur und Textil, die durch Kreativität, Diversität und Funktionalität innovative Impulse schaffen.

Die Innenraumspezialisten demonstrierten in ihren Vorträgen, dass sich durch den vielfältigen und kreativen Einsatz von Farben, unterschiedlicher Texturen und Oberflächen bei der Gestaltung von Hotelprojekten, in der Gastronomie und im Bereich Retail außergewöhnliche Akzente setzen lassen.
Zwischen den Vorträgen wurde ein Drei-Gänge-Menü aus dem hauseigenen Restaurant Mural gereicht, das mit unterschiedlichen Texturen und Farben spielte und alle Sinne ansprach.
 

In Partnerschaft mit der Benecke-Hornschuh Surface Group