Im Fokus

GIRA

GIRA

Salonpartner - diese Unternehmen engagieren sich für die Baukultur
Teil 3

In der Zusammenarbeit mit Architekten und Innenarchitekten hat das Unternehmen GIRA Maßstäbe gesetzt — und dies wird durch die Architektenschaft auch anerkannt. Seit Jahren erhalten die GIRABerater beim APA-Award der AIT Bestnoten. Im Rahmen des APA — oder ausgesprochen: „Architects Partner Award“ werden tausende Architekten befragt, von welchen Unternehmen sie sich bevorzugt in technisch komplexen Angelegenheiten beraten lassen — und die Mitarbeiter des Teams um Knut Fliege fi nden sich stets auf den vorderen Plätzen wieder.

Weiterlesen...

porcelaingres

PORCELAINGRES

Salonpartner - diese Unternehmen engagieren sich für die Baukultur
Teil 4

Eine Fliese ist eine Fliese ist eine Fliese – jedenfalls für den sehr oberflächlichen Betrachter. Sobald mit dieser keramischen Flachware jedoch professionell gearbeitet werden soll, ändert sich die gleichgültige Sichtweise radikal. Eine einzelne Fliese nützt wenig, wenn sie nicht Teil eines durchdachten Systems aus Farben, Oberflächen und Formaten ist. Dass die Fliese außerdem auch noch „schön“ sein muss, versteht sich natürlich von selbst. Dies klingt einfach – in der Praxis erfüllen jedoch bei weitem nicht alle Hersteller diese Anforderungen.

Weiterlesen...

GILDE INTERNATIONAL

GILDE INTERNATIONAL

Salonpartner - diese Unternehmen engagieren sich für die Baukultur
Teil 5

Handwerker sind nicht gleich Handwerker – davon weiß jeder Architekt ein vielstrophiges Lied zu singen. In der Gilde International haben sich bundesweit Handwerksbetriebe organisiert, die von sich behaupten können, Außergewöhnliches zu bieten – und deshalb auch außergewöhnliche Böden verlegen. Die Gilde International ist Partner in allen AIT-ArchitekturSalons und erweitert damit die Reihe unserer Unterstützer der Baukultur ganz wesentlich.

Weiterlesen...

objectflor

OBJECTFLOR

Salonpartner - diese Unternehmen engagieren sich für die Baukultur
Teil 6

Natur vs. Technik – auf dem Boden stellt sich die architektonische Gretchenfrage der Materialwahl besonders deutlich. Deshalb bietet das Kölner Unternehmen objectflor beides an. Mit elastischen Bodenbelägen aus Vinyl oder aus Kautschuk hat sich der Bodenbelagshersteller und Salon-Partner in den vergangenen Jahren rasant entwickelt. Die architekturgerechte Produktentwicklung steht inzwischen im Zentrum des Unternehmensleitbildes. Mit dazu gehört konsequenterweise die Unterstützung des Kölner AIT-ArchitekturSalons.

Weiterlesen...