Ausstellung Reflektionen | Störmer Murphy and Partners

"Reflektionen"
Ausstellung über die Arbeiten von Störmer Murphy and Partners

Ausstellungsdauer: 26. Januar – 26. Februar 2018

Vernissage: 25. Januar 2018 | 19.30 Uhr

Zu Beginn des Jahres präsentieren wir die Ausstellung "Reflektionen" über die Arbeiten des bekannten Hamburger Architekturbüros Störmer Murphy and Partners im AIT-ArchitekturSalon München.
Am Donnerstag, den 25. Januar 2018 um 19:30 Uhr eröffnen wir feierlich gemeinsam mit einer Laudatio des ehemaligen Hamburger Oberbaudirektors Prof. Jörn Walter und einer Einführung in die Ausstellung durch unserem Schirmherr Jan Störmer die Ausstellung.

Die Ausstellung Reflektionen im AIT-ArchitekturSalon München präsentiert die wichtigsten Projekte, Bauten und Objekte des Hamburger Architekturbüros Störmer Murphy and Partners.
Der Titel der Ausstellung bezieht sich auf die Neugier und Leidenschaft der Architekten, für jeden Ort und jede Aufgabe eine individuelle Lösung zu finden und diese in den übergeordneten Kontext der Stadt, Kultur, Gesellschaft und Geschichte zu stellen.


Störmer Murphy and Partners
Gute Architektur ist unsere Leidenschaft. Mit dem Ziel, Bauten von höchster Qualität und Beständigkeit zu schaffen, planen und realisieren wir seit über 25 Jahren eine große Bandbreite von Projekten – Hotels, Büro-, Wohn- und Verwaltungsgebäude, von der Sanierung denkmalgeschützter Bauten zur Neuplanung, vom Innenausbau zum Städtebau, von der Studie zur Generalplaner-Tätigkeit. Immer im Mittelpunkt steht die Suche nach intelligenten, nachhaltigen Ideen und Strategien und unser Anspruch an technische Innovation, bestes Material und hohe handwerkliche Qualität.
Ursprünglich gegründet wurde unser Büro 1990 als Jan Störmer Architekten, es folgte eine Dekade lang die Partnerschaft mit Will Alsop als Alsop & Störmer Architects. Seither haben wir mehr als 50 anspruchsvolle Kultur-, Verwaltungs- und Hotelgebäude realisiert, haben zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbe gewonnen und wurden mit einer Reihe von Architekturpreisen ausgezeichnet. Seit 2009 sind wir Störmer Murphy and Partners – Holger Jaedicke, Martin Murphy, Jan Störmer und seit 2018 Kasimir Altzweig.

Programm

25.1.2018, 19:30 Uhr Vernissage
Begrüßung durch Kristina Bacht, AIT-ArchitekturSalon
Laudatio von Prof. Jörn Walter, ehemaliger Oberbaudirektor der Freien und Hansestadt Hamburg
Einführung von Jan Störmer, Störmer Murphy and Partners

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.


Die im Zusammenhang mit der Ausstellung entstandene zweibändige Monografie „Jan Störmer – Architekt“ verknüpft das Werk und die Biographie Jan Störmers und stellt beides in einen übergreifenden Kontext.

Jan Störmer – Architekt

Jan Störmer (*1942) gehört zu den produktivsten deutschen Architekten. In den fünf Jahrzehnten seines Berufslebens gründete und führte er mit unterschiedlichen Partnern insgesamt fünf Büros; Störmer Murphy and Partners in Hamburg ist sein jüngstes. Diese zweibändige Monografie verknüpft das Werk und die Biographie Jan Störmers, stellt beides in einen übergreifenden Kontext und zeigt die wichtigsten Projekte, Bauten, Objekte, Orte und Menschen. Die zahlreichen Facetten dieses besonderen Architektenlebens werden in einem Bild- und einem Textband veranschaulicht.
Die Geschichten hinter den Bauten spielen dabei eine gewichtige Rolle. Geschichten wie die des Schiffsjungen Jan Störmer, der abenteuerlustig zur See gefahren ist, oder aber solche von den Lehrjahren in Delft, von der Phase der Hamburger Bauforen, Kein Zufall ist es, dass das Buch in Zusammenarbeit mit AIT-Dialog entstanden ist, hat die gemeinsame Reise von AIT und dem Büro Störmer Murphy Partner doch bereits vor mehr als 25 Jahren begonnen. Den Anfang machte ein Architektursymposium. Später kamen Exkursionen und gemeinsame Charity-Projekte hinzu. Und als der Stuttgarter Verlag der AIT eine zweite Niederlassung im Norden etablieren wollte, wurde diese auf der Fleetinsel in den Büroräumen von Störmer Murphy and Partners eröffnet – als einsamer Schreibtisch neben der Tischtennisplatte. Einige Jahre später wurden dank der Unterstützung von Jan Störmer als Schirmherr die AIT-ArchitekturSalons ins Leben gerufen.


Band 1 (Bild) 181 Seiten
Band 2 (Text): 101 Seiten, Deutsch/Englisch
Herausgeber: Jan Störmer, Kristina Bacht
Verlag: AIT-Dialog, Leinfelden-Echterdingen
ISBN: 978-3-87422-003-3


Preis: 39 EUR